Themen

10. September 2017

Herausforderungen der EU-DSGVO: Das Recht auf Datenportabilität [Dr. Thierry Jean Ruch]

Schon lange gewährt das deutsche Datenschutzrecht jedem den Anspruch darauf, Auskunft über seine  personenbezogenen Daten zu verlangen. Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sieht dieses Auskunftsrecht im §34 vor. Mit der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (EU-DSGVO) wird dieses Recht weiter gestärkt, sie verankert ein Recht auf die „Mitnahme“ aller personenbezogenen Daten und stellt damit eine neue, im deutschen Recht bislang nicht vorhandene, Anforderung: die Beauskunftung in elektronischer Form.

Mehr
18. Mai 2017

„Es gibt kein Eigentumsrecht an Daten“

Die Berliner Datenschutzrunde diskutierte gemeinsam mit dem Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi) sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft über das Thema „Meine Daten, deine Daten, unsere Daten? Dateneigentum als politisches Erfolgsrezept für Startups und den deutschen Mittelstand?“ Im Fokus der Diskussion stand die Frage, wie die EU-Datenschutzgrundverordnung und die Regulierung zur einheitlichen Datenökonomie gestaltet werden können, um die internationale Konkurrenzfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen zu sichern. Schnell wurde klar: Ein Eigentumsrecht auf Daten kann es in der digitalen Welt nicht geben. Dies betonte auch Dirk Wiese (SPD), Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie.

Mehr
20. April 2017

Europa als Vorreiter beim Datenschutz

Bei der Veranstaltung „Datenschutz in Europa“ gab Renate Nikolay, Kabinettschefin von EU-Kommissarin für Justiz und Verbraucherschutz, Věra Jourová, einen Überblick über die aktuellen Datenschutzthemen aus Perspektive der EU-Kommission. Im Fokus standen dabei die Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und das EU-US-Datenschutzabkommen Privacy Shield. Zu der Veranstaltung eingeladen hatten die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, die Stiftung Datenschutz und die Berliner Datenschutzrunde.

Mehr

Newsletter

15. November 2017

November-Newsletter

- Datenschutz als wiederkehrender Agenda-Punkt in den Sondierungsgesprächen
- Datenschutzkonferenz veröffentlicht Grundsatzpapier zur Weiterentwicklung der deutschen Datenschutzpolitik
- Review-Ergebnisse zum EU-US Privacy Shield veröffentlicht
- Europäisches Parlament stimmt für e-Privacy-Verordnung

Mehr
15. Oktober 2017

Oktober-Newsletter

- Keine klare Linie beim Thema Datenschutz in möglicher Jamaika-Regierung zu erwarten
- DSGVO – Die deutsche Wirtschaft ist nicht vorbereitet
- Neues zum EU-US Privacy Shield: Review-Prozess gestartet/ EuGH befasst sich mit Datenweitergabe in die USA
- Internationale Datenschutzkonferenz beschließt Forderungen zum automatisierten Fahren

Mehr
12. September 2017

September-Newsletter

- Bundesregierung beschließt Maßnahmenplan zum automatisierten Fahren
- Großbritannien wünscht sich Mitspracherecht bei EU-Datenschutzrichtlinien auch nach dem Brexit
- Lob und Kritik für die Umsetzung der DSGVO in Deutschland
- EWSA: E-Privacy-Verordnung als „Insider-Regelwerk“
- Herausforderungen der EU-DSGVO: Das Recht auf Datenportabilität [Gastbeitrag von Dr. Thierry Jean Ruch]

Mehr